Ortsgeschichtliches Archiv


Das Museum im Bellpark führt ein ortsgeschichtliches Archiv, das die Entwicklung von Kriens vom Dorf zur Agglomerationsgemeinde dokumentiert. Grössere umfassende Bestände:

Fotografischer Nachlass von Emil Kreis (1869-1929) mit Bildern der Maschinenfabrik Bell AG und zahlreichen Porträts der damaligen Krienser Bevölkerung.

Nachlass Franz Schütz (1900-1989) mit Fotografien aus der Zeit von 1940 bis 1980, welche den Wandel der Gemeinde Kriens nach dem 2. Weltkrieg darstellt. Der Nachlass Schütz umfasst ausserdem zahlreichen Dokumenten zum Krienser Brauchtum.


Kontakt

Ralf KellerArchiv Museum im Bellpark KriensTelefon +41 41 310 33 81E-Mail


Veranstaltungen